Ist Ihre Immobilie altersgerecht?

Eine altersgerechte Wohnung kann ein eigenständiges Leben bis ins hohe Alters ermöglichen. Ob sich Ihre Immobbilie dafür eignet, erfahren Sie in unseren Checklisten.

Diese Fragen sollten Sie mit "Ja" beantworten können:

Zugang zur Wohnung

  • Ist die Wohnung ohne Stufen und Schwellen zu erreichen?
  • Wenn Treppen als Zugang überwunden werden müssen, gibt es einen Aufzug oder andere Lösungen zur Überwindung von Höhenunterschieden?
  • Gibt es im Treppenhaus beidseitig Handläufe?
  • Ist der Balkon oder die Terrasse ohne Stufen zu erreichen?
  • Ist der Wohnungsflur mindestens 120 cm breit, damit Sie sich auch mit einem Gehwagen dort bequem bewegen können?
  • Ist die Klingel gut hör- beziehungsweise sichtbar?

Ausstattung des Bades

  • Hat das Bad eine bodengleiche Dusche, die leicht begehbar ist?
  • Wenn nicht, gibt es eine Stelle im Bad, wo eine bodengleiche Dusche nachgerüstet werden kann?
  • Gibt es in der Dusche einen Klappsitz oder einen Hocker?
  • Gibt es Haltegriffe im Bad beziehungsweise sind die Wände so stabil, dass bei Bedarf Haltegriffe montiert werden können?
  • Ist die Rutschgefahr in der Dusche oder Wanne durch Aufkleber oder eine sichere Badematte vermindert?
  • Können Sie das WC selbstständig benutzen?
  • Hat der Toilettensitz die richtige Höhe?
  • Können Sie sich vor dem Waschtisch bequem setzen und sich dann im Spiegel sehen?
  • Schlägt die Badtür nach außen auf und kann sie im Notfall von außen entriegelt werden?
  • Gibt es vor dem WC und dem Waschbecken eine Bewegungsfläche von mindestens 120 mal 120 cm?

Ausstattung der Küche

  • Hat die Küche eine Sitzgelegenheit?
  • Sind die Arbeitsplatte und die Kochstelle unterfahrbar, falls Sie auf den Rollstuhl angewiesen sind?
  • Haben Sie eine Herdüberwachung mit Abschaltautomatik?
  • Sind die Küchengeräte und Schränke gut erreichbar?
     

Ausstattung des Wohn- und Schlafbereiches

  • Hat das Bett die richtige Höhe, sodass Sie leicht aufstehen können?
  • Ist das Bett von drei Seiten zugänglich, damit im Pflegefall ungehindert Hilfe geleistet werden kann?

Allgemeines

  • Haben die Türen eine Breite von 80 beziehungsweise 90 cm, damit Sie diese auch mit mobilen Transportmitteln ungehindert passieren können?
  • Sind in allen Räumen Fenster, die man leicht öffnen kann?
  • Liegen die Kabel in einem Kabelkanal, um ein Stolpern zu vermeiden?
  • Sind die Teppiche rutschfest verlegt, damit sich keine Kanten aufstellen können?
  • Sind die wichtigsten Bedienelemente (Lichtschalter, Türgriffe, Steckdosen) in einer Höhe von 85 cm angebracht?