ZukunftsSICHER in Industrie 4.0?

R+V-UnternehmensPolice - CyberRisk Versicherung

"Auslagerung" von Cyber-Risiken möglich

Das Online-Buchungsportal eines Hotels, die Auftrags- und Materialverwaltungssoftware eines Installateurs oder die "smarte" Steuerung einer Maschine. Alles ist und wird weiter miteinander bzw. mit dem Benutzer vernetzt. Es bildet jedoch zugleich ein wachsendes Risikofeld, wenn es um digitale "Einbrüche" geht. Die genannten "vernetzten" Lösungen können dadurch ausfallen und Ihren Geschäftsbetrieb gefährden oder ihn gar zum Erliegen bringen.

Haben Sie Ihre digitalen "Lösungen" analog Ihres Inventars oder Ihrem Gebäude gegen einen Angriff bereits versichert?
Ob Datenspionage, Identitätsdiebstahl und Virenangriffe. Die möglichen Vermögensschäden, Sachschäden und Personenschäden wie auch die zusätzlichen Kosten, z.B. für die Wiederherstellung von Daten und Programmen, die Benachrichtigung gemäß Bundesdatenschutzgesetz oder auch die Betriebsunterbrechungskosten können über eine adäquate Deckung abgefedert werden.

Die R+V bietet mit der CyberRisk Versicherung Deckungsschutz für genau diese Schäden:

  • Wiederherstellungskosten für Daten und Programme
  • Abwehr unberechtigter Ansprüche
  • Ersatz von Schäden durch Betriebsunterbrechung
  • Benachrichtigungskosten gemäß Bundesdatenschutzgesetz
  • Kosten für Schadensermittlung
  • Kosten für Public-Relations-Maßnahmen
  • Telefonischer Notdienst
  • Vermittlung von auf den Schadensfall zugeschnittenen Netzwerkpartnern

Sie haben Fragen zur CyberRisk Versicherung? Dann vereinbaren Sie einen Termin mit unseren Spezialisten Jens Hacker oder Lars Schmidt, Abteilung Finanzdienstleistungen. Sie stehen Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung.