Die betriebliche Altersversorgung die alle erreicht

Opting-out

Sie wissen: engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind das wichtigste Kapital Ihres Unternehmens. Eine betriebliche Altersversorgung motiviert Ihre Mitarbeiter, verstärkt die Identifikation mit Ihrem Unternehmen und wird somit zu einem aktiven und erfolgreichen Instrument der Mitarbeiterbindung und Personalplanung.

Das Opting-out-Modell

Die betriebliche Altersversorgung im Rahmen des Opting-out-Modells wird im Arbeitsvertrag – der zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer abgeschlossen wird – integriert. Der Vorteil: Alle neu eingestellten Mitarbeiter können gleichermaßen erreicht werden. Es wird vereinbart, dass ein bestimmter Teil des Gehalts des Arbeitnehmers zugunsten einer betrieblichen Altersversorgung über die Direktversicherung umgewandelt wird.

Durch das Opting-out-Modell wird ein großer Teil der Belegschaft erreicht und der Rechtsanspruch Ihrer Mitarbeiter auf Entgeltumwandlung erfüllt. 

Nutzen Sie Ihr Profil als sozialverantwortlicher Arbeitgeber und unterstützen Sie aktiv Ihre Mitarbeiter, um so für einen sicheren Lebensstandard im Alter vorzusorgen.

Die betriebliche Altersversorgung rechnet sich.

Wenn Sie Näheres zum Opting-out-Modell erfahren möchten, steht Ihnen Johanna Schütt, Abteilung Finanzdienstleistungen gerne zur Verfügung.